Was kannst Du tun?

Reichweite im Auftrag der Tibeter in Tibet

In Übereinstimmung der CTA Leitlinien für Öffentlichkeitsarbeit vorgesehen, stellen Sie bitte sicher, dass sie friedlich, rechtmäßig und würdevoll sind. Sich über die Themen zu informieren ist ein erster Schritt für die Reichweiten Bemühungen.

 

Virtuelle Reichweite

  • Sprechen Sie über die aktuelle Lage in Tibet durch Social Media-Kanäle wie Facebook usw.
  • Schreiben Sie auf Blogs über die aktuelle Situation in Tibet.
  • Teilen Sie Videos und Fotos über die aktuelle Situation in Tibet.
  • Geben Sie Ihr Kommentar zu Online-Artikeln und Diskussionen über Tibet.
  • Teilen Sie diese Solidarität der tibetischen Websides mit Ihren Freunden.
  • klicken Sie auf "Gefällt mir" als Solidarität mit der Tibet Seite bei Facebook.com/VTD
  • Registrieren Sie sich für den www.tibetgermany für die Nachrichten Updates
  • Melden Sie sich für unseren NEWSLETTER an!

Vorschläge für schulische und studentische Aktivitäten

  • Bilden Sie  Studentengruppen die sich auf die tibetische Sache konzentrieren
  • Organisieren Sie Veranstaltungen mit Gastrednern, gefolgt von Diskussionen.
  • Führen Sie Dokumentarfilme über Tibet vor, gefolgt von einer Diskussion
  • Schreiben Sie Artikel über Tibet für Ihre Schülerzeitung.
  • Bringen Sie Nachrichten über Tibet  in Ihrem Schul Radio-oder Fernsehkanal
  • Wählen Sie ein Tibet-Projekt als Thema für Ihr nächstes Schulprojekt.

Reichweitenvorschläge für die Allgemeinheit

  • Erzählen Sie Ihrer Familie und Freunden, was in Tibet geschieht.
  • Informieren Sie Ihren in Ihrer Gemeinde, Organisationen oder Vereine (Kirche etc.) über die Situation in Tibet.
  • Nehmen Sie einen Freund mit, wenn Sie eine Kundgebung für Tibet besuchen.
  • Versuchen Sie lokale Nachrichten und Medien zu kontaktieren und bitten Sie sie,  über die Situation in Tibet zu berichten 

Reichweite durch Buddhisten und Menschen des Glaubens 

Berücksichtigen Sie Ihre Freiheit die Sie haben, um sich in Ihrem spirituellen Weg zu engagieren, zu helfen, sich für die Rechte der Tibeter einzusetzen und somit etwas für deren Religion zu tun.

 

„ Wenn die Freiheit nicht nach Tibet kommt, dann wird der tibetische Buddhismus in Tibet nicht möglich sein“  

„Heute führen die chinesische Behörden verschiedene, politische Kampagnen durch, einschliesslich  der Kampagne der patriotischen Umerziehung in viele Klöstern in Tibet. Sie lassen die Mönche und Nonnen in gefängnisähnlichen Bedingungen, sie berauben sie um ihre Möglichkeit zu studieren und Frieden zu üben. Diese Bedingungen machen die Klöster eher zu Museen und sollen geziehlt den Buddhismus vernichten“

                                                                                                                HH Dalai Lama 

 

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit für Tibet durch eine Spende an

An Interview with HH the Dalai Lama Regarding Tibetan Buddhist Faith and the Repression of Freedom of Religion in Tibetwatch the video below:

 

Letzte Änderung: 01-03-2017

09:01 CEST

Herzlich willkommen auf Verein der Tibeter in Deutschland e.V. offizielle Homepage! Sie befinden sich auf der umfangreichsten Webseite zum Thema Tibet und Menschenrechte in deutscher Sprache.

Druckversion Druckversion | Sitemap

Satzung | Advertise with us! | Kontakt

© 2011 Verein der Tibeter in Deutschland e.V.